Die älteste deutsche Don-Rosa-Fansite! Online seit 2000.
Montag, 26. Juni 2017
DuckMania > Fans treffen Don 2008 > Dorian: Don in Winterthur

Dorian: Don in Winterthur

Auf diesen Moment hatte ich schon sehr lange gewartet. Nein, Ich habe kein Auto bekommen oder so was ... Ich rede hier von der Don-Rosa-Tour 2008! En(t)lich war es so weit. Am 24.10.2008 stieg ich in Wil, also in der Schweiz, im Kanton St. Gallen, in den InterCity direkt nach Winterthur ein. Als ich im Zug saß, war mir ganz schön mulmig, denn in einer halben Stunde würde ich dem besten lebenden Duck-Zeichner begegnen! Ich überlegte mir, was ich zu Don Rosa sagen sollte und was für eine Zeichnung ich von ihm haben mochte. Ich muss schon zugeben, mein Englisch war nicht gerade Perfekt. Aber es hat sich allemal gelohnt.

Ähm ja ... nun kommen wir zur Sache! Wie gesagt, ich saß im Zug und überlegte, was ich für eine Zeichnung wollte. Ich entschied mich für einen jungen Onkel Dagobert als Goldgräber. 12:30 Uhr hielt der Zug in Winterthur. Endlich war ich dort, ich stieg aus und machte mich auf den Weg zum Comic-Laden, der übrigens Zappa-Doing heißt. Ich brauchte nicht lang zu suchen, denn ich war schon mehrere Male zuvor dort. Als ich davor stand, überraschte mich, dass das Geschäft bei Weitem nicht so voll war, wie ich gedacht hatte.

Übrigens war ich das erste Mal bei einer Don-Rosa-Signiertour. Im Jahr 2006 war ich also nicht dort. Damit es mit den Zeichnungen im Zappa-Doing gerecht zuging, musste man sich an der Kasse eine Nummer holen. Ich hatte ausgerechnet meine Glückszahl 16! Das bedeutet, ich war relativ früh dran. Als ich dann endlich an die Reihe kam, versuchte ich Don mitzuteilen, dass ich einen Bertel als Goldgräber möchte ... was zunächst zwar nicht so ganz geklappt hat, doch dann hat Don meinen Wunsch doch noch verstanden.

Er brauchte ca. 10 Minuten, um dieses Meisterwerk zu vollenden. Bevor meine Nummer aufgerufen wurde, hatte ich mir den "Sein Leben, seine Milliarden"-Sammelband gekauft, dazu dann noch einen der "60 Jahre Onkel Dagobert"-Sonderdrucke. Genauer gesagt den ersten davon, auf dem Dagobert Duck in verschiedenen Zeitabständen gezeichnet wurde. Dazu kaufte ich mir alle "Onkel Dagobert von Don Rosa"-Alben, die ich schon vor langer, langer Zeit bestellt hatte.

Als ich dann endlich - nach drei Stunden Warten und Comics Suchen und Abholen - dran war, ging das Treffen mit Don leider viel zu schnell vorbei. Es war ein schönes Gefühl, Don persönlich zu sehen.

Dorian Hess

powered by cms