Die älteste deutsche Don-Rosa-Fansite! Online seit 2000.
Mittwoch, 26. April 2017
DuckMania > Rezensionen > Der Landschaftsarchitekt

Der Landschaftsarchitekt

Erstveröffentlichung: Kalle Anka & Co. 46/1990, 12. November 1990 (Schweden); Anders And & Co. 46/1990, 12. November 1990 (Dänemark)

Originaltitel: The Master Landscapist

Deutsche Veröffentlichungen in: Micky Maus 47/1990, Onkel Dagobert 14, Micky Maus 37/2001, Hall of Fame 9

D.U.C.K.-Widmung: Die Widmung befand sich ursprünglich in der Blume am unteren linken Rand des ersten Panels, ist aber laut Don vermutlich beim Tuschen oder Kolorieren übermalt worden.

Story: Donald arbeitet als Gartenkünstler und wird von einem Baron beauftragt, dessen riesigen und zudem noch ungepflegten Garten wieder herzurichten, da er einige Leute zur Fuchsjagd eingeladen hat. Donald stutzt den Rasen mithilfe von dressierten Kaninchen, "strickt" eine Figur aus einer Rosenhecke, rasiert Bäume, schneidet ein Motiv aus Hecken und säubert Seerosen auf besondere Art und Weise. Als er schließlich aufgrund von Zeitdruck die Wiese mit zwei Rasenmähern gleichzeitig mähen will, gerät alles außer Kontrolle ...

Meinung: "Der Landschaftsarchitekt" ist eine eher schwächere Gagstory. Die Pointe ist nicht sonderlich gut, jedoch gefallen die Methoden und Ideen Donalds. Zeichnerisch sind besonders die Katastrophen-Szenen zum Ende hin sehr gut gelungen. Leider sind die kleinen Gags zwischendrin nicht besonders witzig, sondern eher merkwürdig.

Fazit: "Der Landschaftsarchitekt" ist eine weniger witzige, aber sehr action- und einfallsreiche Gagstory.

Adrian Podlesny

powered by cms